Kiefergelenksbehandlung

Kiefergelenksbehandlung - kraniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

CMD ist ei­ne Fehl­stel­lung des Kie­fers, kann zu Kie­fer­ge­lenks­pro­ble­men so­wie zu ei­ner feh­ler­haf­ten Biss­la­ge, aus­strah­len­den Schmer­zen und an­de­ren Be­schwer­den füh­ren. 

Sym­pto­me:

Kör­per­lich:

  • Un­kla­re Schmer­zen an Zäh­nen, Kie­fer, Ge­sicht, Oh­ren, Au­gen, Kopf 
  • Knir­schen oder Pres­sen der Zäh­ne - Kna­cken oder Schmer­zen der Kie­fer­ge­len­ke 
  • Mus­kel­ver­span­nun­gen - Schluck­be­schwer­den, „Kloß im Hals“ 
  • Ohr­ge­räu­sche / Hör­sturz 
  • Seh­stö­run­gen
  • Un­kla­re Schmer­zen an Na­cken, Hals, Schul­ter, Rü­cken, Ar­men, Bei­nen 
  • Schwin­del - Taub­heits­ge­fühl 
  • Chro­ni­sche Mü­dig­keit 
  • Schlaf­stö­run­gen / Schnar­chen

Psy­cho­so­zi­al

  • Stress in Schu­le/ Ar­beit/ Fa­mi­lie 
  • Un­ru­he/ Grü­be­lei 
  • Kon­zen­tra­ti­ons­stö­run­gen 
  • De­pres­si­ve Ver­stim­mun­gen 
  • Sor­gen/ Ängs­te

The­ra­pie/Be­hand­lung: 

Mit der in­stru­men­tel­len Funk­ti­ons­dia­gnos­tik, ei­ne Ana­ly­se der Be­we­gung von Kie­fer­ge­lenk und Zäh­nen zu­ein­an­der, kön­nen wir die­se Ur­sa­chen er­ken­nen und ge­zielt be­han­deln. Die zahn­ärzt­li­chen Maß­nah­men be­ste­hen zu­nächst aus ei­nem gründ­li­chen Auf­klä­rungs­ge­spräch und aus Emp­feh­lun­gen, wie Stress­fak­to­ren mi­ni­miert wer­den kön­nen. In häu­fi­gen Fäl­len wird ei­ne in­di­vi­du­ell an­ge­fer­tig­te Ent­span­nungs­schie­ne ver­ord­net, wel­che nachts – manch­mal auch tags­über – ge­tra­gen wird. Sie soll die Kopf- und Na­cken­mus­ku­la­tur so­wie die Kie­fer­ge­len­ke ent­las­ten und die Schmer­zen re­du­zie­ren. Bei wie­der­keh­ren­den Schmer­zen ar­bei­tet der Zahn­arzt mit Fachthe­ra­peu­ten aus Or­tho­pä­die und Phy­sio­the­ra­pie zu­sam­men. 


Wei­te­re In­for­ma­tio­nen erhalten Sie hier: https://www.cmd-dach­ver­band.de/