Umweltzahnmedizin

Im Zen­trum der Um­welt-Zahn­me­di­zin steht die Zahn­be­hand­lung von chro­ni­schen Krank­hei­ten, so­wie die Ver­wen­dung spe­zi­fi­scher prä­ven­ti­ver Be­hand­lungs­kon­zep­te, wel­che sich die Ver­hin­de­rung und auch die Lin­de­rung chro­nisch ent­zünd­li­cher Krank­hei­ten zum Ziel ge­setzt ha­ben. 

Die häu­figs­ten Ent­zün­dungs­er­kran­kun­gen sind: 

  • All­er­gi­en
  • Dia­be­tes 
  • Rheu­ma
  • Ma­gen-Darm­er­kran­kun­gen
  • Os­teo­po­ro­se
  • chro­ni­sche In­fek­tio­nen
  • Herz-Kreis­lauf 

Die Ur­sa­che der Zu­nah­me die­ser Er­kran­kun­gen ist nicht be­kannt. Je­doch kön­nen vie­le, un­ter­schied­li­che Fak­to­ren der Aus­lö­ser sein. So auch ei­ne Un­ver­träg­lich­keit von Zahn­er­satz­ma­te­ria­li­en, wie Me­tall, Amal­gam oder Kunst­stoff. Der Aus­lö­ser kön­nen ver­schie­de­ne Stress­fak­to­ren sein. Die Un­ter­su­chung ei­ner Spei­chel­pro­be kann mir als ganz­heit­li­che Zahn­ärz­tin Auf­schluss brin­gen. 


Wei­te­re In­for­ma­tio­nen er­hal­ten Sie hier: https://www.de­guz.de/