Parodontologie

Ganzheitliche Parodontitis-Behandlung

Nach neuesten Erkenntnissen kann eine bakterielle Infektion nicht mehr als Hauptursache für die Parodontitis angesehen werden. Bei der Entstehung und im Verlauf der Erkrankung spielen auch Faktoren wie Allgemeinerkrankungen, Lebensbedingungen und Gewohnheiten eine Rolle. Einen zentralen Stellenwert nimmt das Immunsystem ein. Ziel der ganzheitlichen Behandlung im Rahmen der Parodontitis-Erkrankung ist es, über die bekannten Methoden wie Säuberung der Zahnfleischtaschen, professionelle Zahnreinigung und Mundhygiene-Schulung hinaus, ergänzende Therapie-Verfahren einzusetzen, die ursächlich die Grunderkrankung betrachten. Sie werden individuell für jeden Patienten und seine Situation abgestimmt. 


Nachfolgend einige Beispiele:

  • Raucherentwöhnung
  • molekularbiologische Therapie des Säure-Basenhaushaltes
  • Darmsanierung zur Stärkung des Immunsystems