Endotontie

En­do­to­ntie = griech. Leh­re des Zah­n­in­ne­ren

Ist ein Teil­be­reich der Zahn­heil­kun­de und be­schäf­tigt sich schwer­punkt­mä­ßig mit Er­kran­kun­gen in Weich­ge­we­ben im In­ne­ren des Zah­nes (Zahn­mark). Ziel ist die Er­hal­tung des ei­ge­nen Zah­nes. Wur­zel­be­hand­lung füh­re ich in ei­nem scho­nen­den Ver­fah­ren zum größ­ten Teil un­ter dem Mi­kro­skop durch, so kann ich fast al­le Zäh­ne voll­stän­dig be­han­deln und er­hal­ten.